Deutsche Kommunale Wappenschau
Deutsche Kommunale Wappenschau

Völkershausen

Stadt Vacha

Blasonierung : „Schräglinks geteilt von Silber und Blau, oben drei schwarze, golden beschlagene, im Dreipass gestellte Hifthörner, unten zwei silberne schräggekreuzte Tyrosstäbe mit goldenen Pinienzapfenspitzen, bewinkelt von vier besamten, fünfblättrigen Blüten.“

Die Wappenmotive wurden vom früher geführten Siegel übernommen. Die Hifthörner präsentieren gleichsam den Ortsnamen, indem sie das originaltingierte Wappenbild des gleichlautenden Adelsgeschlechts derer von Völkershausen darstellen. Das Motiv der unteren Wappenhälfte existiert im Ort bereits erhaben gemeißelt auf einer Grabplatte. Über deren Deutung liegen bisher keine Erkenntnisse vor.

Das Wappen wurde vom Heraldiker Uwe Reipert aus Beeskow gestaltet und vom Thüringer Landesverwaltungsamt genehmigt.

 

Genehmigungsdatum: 19. Juni 1996

 

Quelle:

  • Neues Thüringer Wappenbuch Band 3 Ausgabe 1998 S. 107
  • Neues Thüringer Wappenbuch Ausgabe 2011 S. 198
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Kommunale Wappenschau