Deutsche Kommunale Wappenschau
Deutsche Kommunale Wappenschau

Wölferbütt

Stadt Vacha

Blasonierung : „Geviert, oben vorn und unten hinten in Rot eine goldene Butte, oben hinten und unten vorn in Gold ein aufgerichteter rechtsgewendeter, rot bewehrter schwarzer Wolf.“

Wölferbütt wurde als Steinfeld bereits 786 erstmals schriftlich erwähnt. Im 17. Jahrhundert benannte man den Ort nach einem sensationellen Ereignis, bei dem die Bauern es schafften, einen Wolf in dem Fass zu töten, in das er sich auf der Flucht vor ihnen verstecken wollte. Das Wappen ist redend und widerspiegelt den Ortsnamen.

Das Wappen wurde vom Heraldiker Uwe Reipert aus Beeskow gestaltet und durch ministerielle Genehmigung verliehen.

 

Genehmigungsdatum: 30. Juni 1993

 

Quelle:

  • Neues Thüringer Wappenbuch Band 3 Ausgabe 1998 S. 108
  • Neues Thüringer Wappenbuch Ausgabe 2011 S. 199
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Kommunale Wappenschau